Chicago Fire
    • Chicago Fire

      Deutsche Erstausstrahlung: 05.09.2013 Universal Channel
      Free-TV-Erstausstrahlung: 16.06.2014 VOX
      Original-Erstausstrahlung: 10.10.2012 NBC (Englisch)

      Für die Feuerwehrmänner und Rettungssanitäter des „Firehouse 51“-Departments von Chicago sind Stress und Gefahren an der Tagesordnung. Die enorme Verantwortung, der sich die Alltagshelden aussetzen, macht auch vor dem Privatleben nicht halt. Matthew Casey, der Chef von Truck 81, steckt gerade mitten in einer Scheidung und sucht in seinem Job Ablenkung. Nach dem Tod eines Feuerwehrmanns gerät er mit Kelly Severide, dem Anführer von Rescue Squad 3, aneinander. Trotz gelegentlicher Scharmützel ist das Department für die meisten Teammitglieder wie eine Ersatzfamilie, zumal die bisweilen traumatischen Erlebnisse während der Einsätze für eine emotionale Bindung sorgen.

      Das Actiondrama wird produziert von Dick Wolf, dem Erfinder des „Law & Order“-Franchises. Die beiden Serienschöpfer Michael Brandt und Derek Haas haben zuvor die Drehbücher zu Kinofilmen wie „Wanted“ und „Todeszug nach Yuma“ verfasst. Die Serie wird vor Ort in Chicago gedreht, was Bürgermeister Rahm Emanuel bereits zu einem Cameo-Auftritt veranlasst hat. Der Pilotfilm wurde von „Homeland“-Regisseur Jeffrey Nachmanoff inszeniert. (Text: MB)

      Chicago Fire auf DVD

      Chicago Fire – Streams und Sendetermine

      Mo
      21.01.20:10–20:55SRF zwei (CH)1196.05Schwere Last
      20:10–20:55
      Mo
      21.01.20:55–21:40SRF zwei (CH)1206.06Falsches Spiel
      20:55–21:40
      Di
      22.01.01:20–02:00SRF zwei (CH)1196.05Schwere Last
      01:20–02:00
      Di
      22.01.02:00–02:40SRF zwei (CH)1206.06Falsches Spiel
      02:00–02:40
      Mo
      28.01.20:10–20:55SRF zwei (CH)1216.07Was bleibt …
      20:10–20:55
      Mo
      28.01.20:55–21:45SRF zwei (CH)1226.08Der Schützling
      20:55–21:45
      Di
      29.01.01:10–01:50SRF zwei (CH)1216.07Was bleibt …
      01:10–01:50
      Di
      29.01.01:50–02:30SRF zwei (CH)1226.08Der Schützling
      01:50–02:30
      Mo
      04.02.20:10–21:00SRF zwei (CH)1236.09Dicke Luft
      20:10–21:00
      Di
      05.02.01:30–02:10SRF zwei (CH)1236.09Dicke Luft
      01:30–02:10
      Mo
      11.02.20:10–20:55SRF zwei (CH)1246.10Heißes Eisen
      20:10–20:55
      Mo
      11.02.20:55–21:35SRF zwei (CH)1256.11Gesetz des Dschungels
      20:55–21:35

      Chicago Fire – Community

      User 1413787 am 01.12.2018 12:36: Tja, da hat Herr Martin Kautz wohl einfach zu hoch gepokert. Hätte er ja wissen müssen, dass das schief gehen wird. Bei Benjamin Völz und der Neuauflage Serie "Akte-X" ging es ja ähnlich aus. Der Sender hat nicht lange gefackelt und den Sprecher umbesetzt. So läuft das leider. Die Sprecher und auch die Fans haben da keine Macht. Die Sender entscheiden und denen ist es scheiss egal wer die Rolle spricht. Wer aufmüpfig wird und mehr Geld verlangt ist ganz schnell raus. LEIDER. Wobei Manou Lubowski einen guten Job macht. Man gewöhnt sich schnell an seine Stimme auf Kelly Severide und er lässt ihn frischer und jünger klingen was zu dem Charakter meiner Meinung nach besser passt, da hier ein Anfang/ Mitte 30jähriger verkörpert wird. Herr Kautz klingt inzwischen schon eher wie Ende 30 Anfang 40.
      User 1413787 am 01.12.2018 12:31: Den Unterschied zwischen Manou Lubowski und Martin Kautz hört man schon sehr deutlich raus. Wobei Manou Lubowski hier einen guten Job macht. Man gewöhnt sich schnell an seine Stimme auf taylor kinney und und er lässt Taylor Kinney stimmlich etwas jünger und frischer wirken.
      User 1413787 am 01.12.2018 12:26: Tja, da hat Herr Martin Kautz wohl einfach zu hoch gepokert. Hätte er ja wissen müssen, dass das schief gehen wird. Bei Benjamin Völz und der Neuauflage Serie "Akte-X" ging es ja ähnlich aus. Der Sender hat nicht lange gefackelt und den Sprecher umbesetzt. So läuft das leider. Die Sprecher und auch die Fans haben da keine Macht. Die Sender entscheiden und denen ist es scheiss egal wer die Rolle spricht. Wer aufmüpfig wird und mehr Geld verlangt ist ganz schnell raus. LEIDER.
      User 1413787 am 01.12.2018 12:26: Tja, da hat Herr Martin Kautz wohl einfach zu hoch gepokert. Hätte er ja wissen müssen, dass das schief gehen wird. Bei Benjamin Völz und der Neuauflage Serie "Akte-X" ging es ja ähnlich aus. Der Sender hat nicht lange gefackelt und den Sprecher umbesetzt. So läuft das leider. Die Sprecher und auch die Fans haben da keine Macht. Die Sender entscheiden und denen ist es scheiss egal wer die Rolle spricht. Wer aufmüpfig wird und mehr Geld verlangt ist ganz schnell raus. LEIDER.
      Teddylein (geb. 1981) am 13.10.2018 21:43: Mir wäre das gar nicht aufgefallen, wenn es hier nicht diskutiert worden wäre...

      Chicago Fire – News

      Cast & Crew

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Chicago Fire im Fernsehen läuft.
      Tappeti tappetini FORD KUGA 2008-2011 in moquette,battitacco e 4 loghi | BlackBerry RIM | Boku no Hero Academia 105