Contenido nuevo | El Gran Showman | Video2Brain.Scala.Verteilte.Anwendungen.mit.Akka.GERMAN-EMERGEIOS Control Center v2.2.0 APK | Gesellschaft/Politik (21) | 9,2

    Neue „6 Mütter“ für VOX: Ex-“GZSZ“-Star, Prinzessin und Designerin

    Dritte Staffel der Personality-Doku kommt 2019

    Neue "6 Mütter" für VOX: Ex-"GZSZ"-Star, Prinzessin und Designerin – Dritte Staffel der Personality-Doku kommt 2019 – Bild: MG RTL D / Marina Rosa Weigl
    „6 Mütter“: Elna zu Bentheim und Steinfurt, Sıla Şahin, Ute Lemper, Anouschka Renzi, Jessica Stockmann und Sarah Kern (v.l.n.r.)

    VOX schickt seine Personality-Doku „6 Mütter“ in die nächste Runde. Anfang des kommenden Jahres wird die dritte Staffel ausgestrahlt. Erneut mit dabei ist Entertainerin und Vierfach-Mutter Ute Lemper. Als Gastgeberin empfängt sie diesmal die Promi-Mütter Sıla Şahin, Sarah Kern, Jessica Stockmann, Anouschka Renzi sowie Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt.

    In dem Format wird gezeigt, wie die sechs prominenten Mütter versuchen, Nachwuchs, Beziehung, Job und ihre eigene Prominenz unter einen Hut zu bekommen. Bei einem Treffen sehen sich die sechs Damen gemeinsam Ausschnitte aus ihrem Leben an. In intimer Atmosphäre sprechen sie kontrovers über Erziehungsmodelle und tauschen sich über ihre Glücksmomente und Sorgen aus.

    Die ehemalige „GZSZ“-Hauptdarstellerin Sıla Şahin ist kürzlich zum ersten Mal Mama geworden. Sie spricht über die Schwangerschaft und über ihre Sorgen nach einer Fehlgeburt. Sarah Kern schildert hingegen ihre Erfahrungen als Alleinerziehende und berichtet von dem Spagat zwischen einem Neustart mit ihren zwei Söhnen im Ausland und ihrem Job als Modedesignerin in Deutschland. Jessica Stockmann ist ebenfalls alleinerziehende Mutter und selbstständige Unternehmerin in der Immobilienbranche, die mit ihren zwei Töchtern zwischen Monaco und Hamburg pendelt. Anouschka Renzi und ihre 20-jährige Tochter befinden sich hingegen gerade in einem Abnabelungsprozess, während Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt ihr zweites Kind per Hausgeburt im Schloss zur Welt brachte.

    Produziert wird „6 Mütter“ von Endemol Shine Germany. Die erste Staffel lief 2016 noch zu späterer Sendezeit und war aus Quotensicht kein Überflieger. Die zweite Staffel konnte sich 2017 bei einer Ausstrahlung zur Primetime hingegen kontinuierlich auf bis zu 10,1 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe steigern.

    05.10.2018, 14:28 Uhr – Glenn Riedmeier/armonieoniriche.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      Sitemap